Chlorella, die wohl beste Nahrungsergänzung überhaupt

​​​​Was ist Chl​​​​orella überhaupt?

Chlorella ist eine Alge, genauer gesagt eine Mikro- Süßwasseralge.
Der lateinische Name bedeutet übersetzt "junges, kleines Grün".
Sie besitzt - im Gegensatz zu anderen Algen - einen Zellkern und sind kugelförmig in ihrer Gestalt.
Du kannst sie jedoch mit dem bloßen Auge nicht erkennen.
Diese Algen besiedeln bereits seit mehreren hundert Millionen Jahren die Erde und sind dabei weit verbreitet, also sehr erfolgreiche Überlebenskünstler. Alle Veränderungen in der Natur haben sie bisher überlebt, so dass die Wissenschaft auf sie aufmerksam wurde.
1961 wurde mithilfe der Algen die Atmung der Pflanzen nachgewiesen und dafür gab es sogar einen Nobelpreis.
Seitdem ist sie eine der meist erforschten Pflanzen der Welt.

Somit steht jede Menge Material zur Verfügung, um Aussagen über die Fähigkeiten von Chlorella,
in Hinblick auf ihre Wirkung im menschlichen Körper zu treffen.
Durch die hohe Umweltverschmutzung wird Chlorella nicht mehr in der Natur direkt gewonnen, sondern mittlerweile erfolgreich gezüchtet.
Somit ist ausgeschlossen, dass sie durch Gifte und Schadstoffe verunreinigt ist.
Auch in Deutschland gibt es eine 500 km lange Glasröhrenleitung, in der die Alge seit 1999 vermehrt wird.
Sie wird nicht nur als Nahrungsergänzung, sondern auch in Kosmetika und weiteren Lebensmitteln verwendet.
Kurzzeitig wollten Forscher sie sogar aufgrund ihres hohen Nährwertes für die Ernährung der Weltbevölkerung verwenden. Dies war jedoch zu teuer.

Wie wird Chlorella zum Nahrungsergänzungsmittel?
Die Chlorella- Algen werden im Becken geerntet und anschließend getrocknet. Die daraus entstehende Paste wird zu einem feinen Pulver gemahlen. Dieses ist besonders grün, da viel von dieser Pflanzenfärbung in den Algen enthalten ist. Das Chlorella Pulver wird auch zu Tabletten und Kapseln verarbeitet.
Es gibt zwei Formen des Pulvers: Die bearbeitete und die unbearbeitete Form. Bei der bearbeiteten Form werden in einem teuren Verfahren die Zellwände der Alge aufgebrochen. Dies führt dazu, dass sich die Oberfläche vergrößert und die einzelne Alge mehr Schadstoffe aufnehmen kann. Dazu ist sie leichter verdaulich. Jedoch ist sie im Handel teurer. 

Was macht Chlorella zu einem perfekten Nahrungsergänzungsmittel?
Die grüne Farbe der Alge bedeutet, dass darin sehr viel Chlorophyll enthalten ist. Dieses entspricht quasi unserem Blut. In keiner anderen Pflanzen ist mehr davon. Von der Zusammensetzung her ist es fast identisch mit unserem roten Blutfarbstoff. Somit ist es positiv, wenn du Chlorella verwendest, weil es deinem Blut guttut. Es reinigt das Blut und versetzt es mit wichtigen Mineralstoffen. Blut ist überall in deinem Körper und somit wird jede Stelle optimal versorgt. Durch die Ähnlichkeit der Struktur kannst du es besonders gut aufnehmen und verwerten. 
Die Bildung des roten Blutfarbstoffes wird durch das Vorhandensein der Alge im Blut angeregt. So wird mehr Sauerstoff im Blut transportiert. Das bedeutet automatisch mehr Lebensenergie. 

Wie funktioniert die positive Wirkung der Chlorella- Alge?
Die Alge erhöht durch das Blattgrün die Fähigkeit, dass sich jede einzelne Zelle wieder erholen kann.
Dazu wird sie auch noch geschützt. Die Folge ist, dass so Zellen länger leben können.
Dein Körper ist insgesamt jünger. Auch der Kreislauf und die Verdauung werden gestärkt.
Du wirst schon oft etwas von Übersäuerung im Körper gelesen haben.
Das bedeutet, dass zu viel Säure - vor allem durch saure Lebensmittel - im Körper vorhanden ist.
So kannst du dich unwohl fühlen oder sogar krank sein.
Chlorella gleicht diese Säure aus, so dass das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt werden kann und du dich so besser fühlen kannst.
Kleine Entzündungen im Körper gibt es überall. Schon diese können Unwohlsein auslösen.
Wenn sich die Entzündung ausweitet, kann daraus sogar Krebs entstehen.
Chlorella greift auch hier ein und mildert die Entzündungen ab oder lässt sie erst gar nicht entstehen.

Chlorella schützt die Leber
Nicht nur für das Blut ist Chlorella bestens, sondern auch für die Leber. Täglich nehmen wir durch unsere Haut und Nahrung Giftstoffe auf. Diese versucht dein Körper wieder so schnell wie möglich heraus zu transportieren. Die Leber übernimmt dabei eine wichtige Aufgabe. Diese erlebst du vor allem spürbar, wenn du Alkohol getrunken hast. Die Leber sorgt dafür, dass du wieder nüchtern wirst. Auch alle anderen Schadstoffe versucht der Körper über die Leber abzubauen und auszuscheiden. Das Blattgrün der Chlorella hilft bei der Entgiftung, da es die Zellen der Leber schützt, damit sie komplett arbeiten kann. So werden Gifte schnellstmöglich wieder aus dem Körper befördert.

Chlorella reinigt den Darm
Durch das Essen kommen viele Schad- und Giftstoffe in unseren Körper. Sie nehmen den gleichen Weg wie die normale Nahrung auch, bleiben dann jedoch im Darm hängen, weil der Körper oft nicht allein in der Lage ist, sie auszuscheiden. Der Darm ist ein sehr langer Muskel mit jeder Menge Möglichkeiten, dort Giftstoffe abzulagern und für gesundheitliche Probleme zu sorgen. Chlorella wandert in den Darm und verbindet sich dort mit den Schadstoffen, die so nicht mehr aufgelöst werden können. Anschließend werden sie abtransportiert. 

Durch Chlorella lässt sich an Gewicht verlieren
Die Alge unterstützt den Verdauungsprozess und wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel aus. Mit einer besseren Verdauung lassen sich überschüssige Kalorien ausscheiden, die sonst als Fett eingelagert werden können und dick machen. 
Chlorella ist eine hochwertige Eiweißquelle. Eiweiß wird für den Muskelaufbau benötigt. Je mehr Muskeln du hast, desto mehr Kalorien verbrennst du, da die Muskeln die Energie der Nahrung brauchen. Das Algen- Eiweiß baut schnell Muskeln auf und spaltet das Essen zügig auf, damit es als Energie zur Verfügung steht. So ist eine Steigerung der sportlichen Leistung möglich und damit wieder der Muskelaufbau. 

Schwermetalle durch Chlorella ausleiten
Früher wurde Amalgam in Zahnfüllungen verwendet. Dieses enthält aber Quecksilber, das hochgiftig ist. Durch den Speichel und die natürliche Alterung des Amalgams kommt immer wieder eine kleine Menge Quecksilber in unseren Körper und vergiftet uns. Es setzt sich in den Zellen fest. Chlorella bindet das Quecksilber, so dass es sich nicht mehr lösen kann, und führt es durch den Darm aus dem Körper. Auch andere Schwermetalle wie Blei können so aus deinem Körper gelöst werden.

Welche Vorteile bietet Chlorella noch?
Nicht nur viel Eiweiß, sondern auch viele Vitamine und Mineralstoffe sind in der Alge enthalten. Damit kannst du einen großen Teil der empfohlenen Menge an Nährstoffen decken, wenn du das Chlorella Pulver einnimmst.

Wo kann ich Chlorella kaufen?
Chlorella ist am besten auf zertifizierten Internetseiten erhältlich. Im Handel vor Ort gibt es sie jedoch kaum. Achte darauf, dass die Seite aus Deutschland kommt und bereits gute Bewertungen erhalten hat. Durch die Verarbeitung der Alge, also den Aufbruch der Zellwände, kommt es dazu, dass der Nährstoffgehalt sehr unterschiedlich ist. Beispielsweise gibt es eine Schwankung an enthaltenem Eiweiß von 7% bis 88%. Vergleiche also die Inhaltsstoffe, bevor du dich für ein Produkt entscheidest, und achte auf das Biosiegel.
Auch der Preis wird stark schwanken. Lass dich dabei aber nicht vom günstigsten verleiten, denn er kann ein Hinweis auf wenig Wirkstoffe haben.
Hochwertiges Chlorella findest du hier:

chlorella

Chlorella Dosierung
Die Chlorella Dosierung richtet sich nach dem Ziel, das damit erreicht werden soll. Für den alltäglichen Gebrauch sind bis zu 3,6 g unbedenklich, für den medizinischen, also nicht dauerhaften Gebrauch sogar 12 g. 
Eine Dosierungsempfehlung befindet sich immer auf der Packung. An diese solltest du dich halten, um eine Überdosierung zu vermeiden. 
Wenn du dich für Pulver statt Tabletten oder Kapseln entscheidest, kannst du die Einnahme zwar nicht so exakt dosieren, aber du kannst das Pulver auch im Essen, zum Beispiel in Smoothies, verwenden. 

Chlorella Einnahme
Wenn dein Körper sensibel auf Veränderungen reagiert, solltest du die Einnahme langsam steigern. Empfohlen ist, dass du die Dosis über den Tag verteilst, damit es 24 Stunden wirken kann. Ausreichend Flüssigkeit, also mindestens zwei Liter Wasser, verteilt Chlorella optimal im Körper und schwemmt die gebundenen Schadstoffe aus dem Körper.

Chlorella Entgiftung als leckere Rezepte
Wenn es dir zu langweilig ist, immer nur eine Kapsel oder Tablette zu nehmen, kannst du dich für das Pulver beim Kauf entscheiden und damit leckere Rezepte kreieren. 
Zum Beispiel kannst du Chlorella in einen Smoothie rühren. Auch im Pesto lässt es sich wunderbar zu Nudeln essen. Da das Pulver neutral bzw. einen Hauch nach Fisch schmeckt, kannst du es prinzipiell überall verteilen, sei es auf dem Müsli oder sogar im selbst gemachten Eis. 

Fazit: Chlorella als perfektes Nahrungsergänzungsmittel
Die Alge ist als Nahrungsergänzungsmittel nicht nur in der Lage, dich mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen, sondern auch deinen Körper zu reinigen, indem es die Schadstoffe im Körper bindet und ausleitet. So hilft Chlorella bei der Entgiftung des Körpers. Zudem verbessert es die allgemeinen Körperfunktionen durch die Ähnlichkeit zu unserem Blut. Sogar Gewicht kannst du mit der Alge verlieren und musst dafür nur 3 g am Tag einnehmen. Dein allgemeines Wohlbefinden lässt sich deutlich steigern. Im Internet kannst du problemlos Chlorella kaufen.

chlorella
>